Eine zu erwartende Niederlage musste die 1. Mannschaft des Schach-Klubs Ochtrup in der 2. Runde der Verbandsklasse Münsterland hinnehmen. Das favorisierte Team von Indische Dame Münster setzte sich mit 6:2 durch und festigte damit den 2. Tabellenplatz, während die Töpferstädter auf den 8. Rang zurückgefallen sind.

Den SKO-Spielern gelang in der Begegnung in Münster kein Sieg, vier Niederlagen standen lediglich 4 Remis gegenüber. Besonders die ersten vier Bretter konnten diesmal nicht überzeugen. Die Partien von Dr. Helmut Jacob (Brett 1), Stefan Boshe-Plois (Brett 3) und Thomas Holtmannspötter (Brett 4) wurden allesamt verloren, nur der an Brett 2 spielende Ralf Schwietering konnte einen halben Punkt retten. Auch an den Brettern 5, 6 und 7 reichte es für Daniel Moor, Janek Schmerling und Barbara Jacob nur zu einem Remis.Schließlich musste sich an Brett 8 auch noch Theo Holtmannspötter, der als Ersatz für den verhinderten Günter Kaiser einsprang, geschlagen geben.